Suche

Lass mal werden, wer wir sein wollen

Aktualisiert: 16. Apr. 2019


 

Lass uns doch mal demaskieren

Und sehen, wer wir wirklich sind.

Dass wir mehr wollen,

als das, was das bisherige Leben bringt.


Wir wollten früher aufstehen und die Welt sehen,

Machen, was wir wollen und irgendwo hingehen.

Viel mehr Bücher lesen und verstehen

Nicht immer nur nehmen, auch mal geben.


2019 und die Vorsätze sind gestellt:

Doch eigentlich wissen wir, dass es nicht lange hält,

Neuer Job, neue Wohnung, neues Leben

Früher oder später wird uns der Alltag doch wieder den Mut nehmen


Da haben wir schon ein Riesengeschenk bekommen,

ein Geschenk, mit welchem wir uns erfüllen können

dieses Geschenk mit dem Namen „Leben“

Doch brauchen über 70 Jahre, um das Geschenkpapier abzunehmen


Also lass mal werden, wer wir sein wollen,

Ob Astronaut, Koch oder Physiker

Und naiv sein und davon träumen,

Dass Träume Wirklichkeit werden


Lass unsere aus Kreide gemalten Wünsche echt werden,

Die wir einst auf die Straße malten und dachten, dass sie dumm wären

Weil es einfach nicht um das Resultat ging,

Sondern nur darum durchs Leben zu springen


Lass so naiv werden, dass andere uns verrückt nennen,

Weil wir jung und wild sind und selbst im Schlechten noch Freude erkennen,

Dass das Leben zu schön ist, als es zu verschwenden

Und wir unser ödes Dasein nun mit einem Knall beenden


Also, lass uns doch mal demaskieren

Und sehen, wer wir wirklich sind.

Dass wir mehr wollen,

als das, was das bisherige Leben bringt.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Immer mal wieder spreche ich im Podcast oder auch privat über das Thema „Minimalismus”. Auch wenn ich stets betone, dass ich mich selbst als keinen Minimalisten bezeichne, spreche ich auch immer mal w

Manchmal frage ich mich, woher ich - und sicherlich auch andere - sich das Recht nehmen, zu meinen, was in dieser Welt richtig oder falsch sei. Ganz gleich ob ich jemanden auf der Straße sehen, der si

Auch wenn ich eine doch recht zurückhaltende Meinung gegenüber den Zielen und Ambitionen in unserem Leben habe, so kann man diese auch nicht komplett vernachlässigen. Und passend dazu fällt mir immer