Suche

Hey Du! Ja, Du...Du bist mein Vorbild!

Aktualisiert: 20. März 2019


 

Oft werde ich gefragt, woher meine ganzen Gedanken und Ideen eigentlich stammen, die ich tagtäglich aufschreibe. Was die Quelle meiner Inspiration ist. Klar spielen da Sachen wie Bücher, Videos oder andere Texte mit rein. Aber ein ganz großer Teil meiner Gedanken und Inspiration kommt von Euch bzw. von Dir!


Ganz oft sind es die kleinen Dinge, die ich bei dir sehe und die mir einen Denkanstoß vermitteln. Und daraus entsteht ein Funke. Und dieser Funke wächst und wächst und wird eventuell zu einem Inferno aus Inspiration. Und diese Inspiration, die Du mir gibst und die wir uns gegenseitig schenken, lässt sich dann auch nicht in irgendeinem Buch wiederfinden.


Wir suchen uns Vorbilder, Idole und Gurus, von welchen wir uns stets eine Scheibe abschneiden wollen. Und das ist auch gut so. Denn dort draußen in der Welt laufen ja auch viele kluge Köpfe herum. Aber schau doch mal in dein Umfeld. Dort sind zahlreiche Menschen, auf die Du jeden Tag eine Wirkung hinterlässt. Du drückst ihnen deinen Stempel auf. Und manchmal, ohne es zu wissen, löst auch Du in ihnen den ersten Funken zum Inferno aus.


Ich liebe nicht nur die Gespräche, die ich unglaublich gerne und intensiv mit dir führe. Auch die einzelnen Handlungen, die ich tagtäglich bei dir beobachten darf, begeistern mich. Mir gefällt deine Interaktion mit anderen Menschen. Deine Rhetorik, Mimik und Gestik. Wie Du Menschen behandelst und sie ansiehst. Und wie Du das Leben jeden Tag zu schätzen weißt.


Du bringst etwas Besonderes in diese und in meine Welt. Ich liebe es, wie du dein Recht auf ein glückliches Leben voll ausspielst. Du gestattest dir völlig frei und grundlos glücklich zu sein. Du bist so herzensgut, selbstbewusst und hilfsbereit. Und ziehst dann auch noch genau solche Menschen an.


In deinem Herzen herrscht vollkommene Liebe und du liebst es diese zu verschenken. Du bist bereit Menschen zu vergeben. Und bereit dich für die Momente in der Gegenwart zu öffnen. Und Du kannst es kaum abwarten die Freuden und Wunder, die noch auf dich warten mit offenen Armen zu empfangen.


Du vertraust dem Leben und das Leben vertraut dir. Und vor allem vertraust du dir selbst. Denn Du bist so richtig gerne einfach du selbst! Du feierst dich und die Existenz deiner Mitmenschen so richtig ab. Du stehst auf und sagst dir täglich, dass heute einfach nur ein richtig geiler Tag wird. Und spätestens nach 2-3 Atemzügen schreist du förmlich in dich hinein: „Leben…ich bin bereit!“


Also wenn man mich nochmal fragt, woher meine Inspiration kommt und wer mein Vorbild ist, antworte ich ganz klar:


„Du! Ja, Du...Du bist mein Vorbild!“


...und irgendwie mag ich das!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Immer mal wieder spreche ich im Podcast oder auch privat über das Thema „Minimalismus”. Auch wenn ich stets betone, dass ich mich selbst als keinen Minimalisten bezeichne, spreche ich auch immer mal w

Manchmal frage ich mich, woher ich - und sicherlich auch andere - sich das Recht nehmen, zu meinen, was in dieser Welt richtig oder falsch sei. Ganz gleich ob ich jemanden auf der Straße sehen, der si

Auch wenn ich eine doch recht zurückhaltende Meinung gegenüber den Zielen und Ambitionen in unserem Leben habe, so kann man diese auch nicht komplett vernachlässigen. Und passend dazu fällt mir immer